Fehlermeldung

  • Warning: Missing argument 1 for language_initialize(), called in /kunden/438911_85764/webseiten/xinfo/drupal/acquia-drupal/sites/all/modules/click_heatmap/click_heatmap.module on line 150 and defined in language_initialize() (Zeile 484 von /kunden/438911_85764/webseiten/xinfo/drupal/acquia-drupal/includes/language.inc).
  • Notice: Undefined variable: type in language_initialize() (Zeile 487 von /kunden/438911_85764/webseiten/xinfo/drupal/acquia-drupal/includes/language.inc).
  • Notice: Undefined offset: 3 in _menu_translate() (Zeile 787 von /kunden/438911_85764/webseiten/xinfo/drupal/acquia-drupal/includes/menu.inc).

Beacons: Leuchtfeuer für Smartphones

Ihr Einstieg in
die Beacon-Welt

Unverbindliche Beacon Beratung
Beacons
Leuchtfeuer für Smartphones
Stellen sie sich vor, Sie betreten früh am Morgen Ihr Lieblingscafé, und die Mitarbeiter erkennen Sie schon in der Tür und beginnen damit, einen Kaffee zu machen. Sie fühlen sich gesehen und willkommen.

Etwas ähnliches passiert durch Beacons. Mit dieser Technik erkennt Ihr Smartphone, wenn Sie in einem Supermarkt einkaufen. Sie erhalten eine Begrüßung, man schickt Ihnen die Rabatte und die Werbung, die zu Ihnen passen, und zeigt Alternativen zu den Produkten, die sie immer kaufen. Davon profitieren sowohl Sie als auch der Betreiber des Supermarkts. Sie bekommen genau das, was Sie interessiert, möglicherweise sogar billiger. Im besten Fall fühlen Sie sich emotional aufgehoben. Der Betreiber hat ebenfalls sein Ziel erreicht, denn er macht in der Gesamtrechnung höhere Umsätze.
Die Hardware
Beacons sind kleine Sender, die wie ein Leuchtfeuer arbeiten, und in kleinen Abständen eine kurze Information über ihre Identität versenden. Dazu benutzen Sie das Bluetooth Low Energy (BLE) Protokoll, dass sehr stromsparend ist und lange Batterielaufzeiten ermöglicht.

Die Beacons arbeiten immer mit einem mobilen Gerät - meist mit einem Smartphone - zusammen, auf denen eine spezielle App läuft, die die gesendeten Informationen auswertet. Damit wird es möglich, den Standort des mobilen Gerätes innerhalb von Gebäuden zu bestimmen und daraufhin genau passende Informationen anzuzeigen. Daten empfangen können die Beacons nicht.

Die Hardware von Beacons besteht aus dem Gehäuse, dem Chip mit der Elektronik und einer Batterie. Sie  kann billig hergestellt werden, wenn sie nur diese Grundfunktionen abdeckt. Falls die Beacons stationär eingesetzt werden, ist es vorteilhafter, sie zur Stromversorgung mit einem Netzteil auszustatten, weil man dann keine Batterien wechseln muss. Die Einfachheit von Beacons und die geringen Kosten sind ein Teil des Erfolgsgeheimnisses.  

Beacon Estimote
Das gesamte System
Wenn man von der Einfachheit der Beacons redet, ist das zwar richtig, aber nicht die ganze Wahrheit. In Wirklichkeit steckt dahinter ein komplexes Software-System und ein komplexes mobiles Gerät.

Auf dem Gerät, beim Einkaufen meist wohl ein Smartphone, läuft eine App, die mit einer Datenbank verbunden ist. In dieser Datenbank sind die Informationen gespeichert, die mit denen das Sendesignal des Beacons interpretiert wird. Erst dadurch ist es klar, wo ein Kunde sich genau befindet: also bei welchem Unternehmen, in welchem Supermarkt, in welcher Abteilung und vor welchem Regal.

Beacons selbst sind wirklich nur einfache Sender. Die gesamte Funktionalität steckt in der App und in der Datenbank. Durch die Daten weiß das Gerät, wie oft Sie vorher schon einkaufen waren, was Sie eingekauft haben, und welche Abteilungen Sie bevorzugen. Das gesamte Kaufverhalten ist bekannt, und die persönlichen Daten haben Sie selbst ins Smartphone eingegeben. Die App macht daraus die lokationsbasierten und personalisierten Services.
Der iBeacon Standard
Die Firma Apple hat für Beacons den iBeacon Standard entwickelt, der die wichtigsten Grundfunktionalitäten definiert. Die meisten Hersteller von Beacons halten sich an diese Vorgaben. Das macht auch Sinn, denn der Standard ist einfach gehalten, damit die Beacons kostengünstig herstellbar sind, und weite Verbreitung finden können.

Beacon Systemüberblick
Die Anwendungsmöglichkeiten
Die Anwendungsmöglichkeiten sind angesichts der simplen Technik der Beacons erstaunlich umfangreich.

Vor allem im Einzelhandel werden momentan erste Beacon Systeme eingeführt. Ein Beispiel wäre ein Regal mit Kaffee. Das dortige Beacon sendet seine Identifikation an das Smartphone, woraufhin die entsprechende APP in der Datenbank nach Informationen über den Besitzer sucht. Dazu gehören die Anzahl der durchschnittlichen Besuche pro Monat, der dadurch generierte Umsatz und die bevorzugte Sorte. Davon abhängig könnten Rabatte für die Kaffeemarke, alternative Produkte oder andere Arten von passender Werbung auf dem Smartphone gezeigt werden.

Nebenbei werden Informationen über das Kaufverhalten gesammelt. Auf diese Weise können Einzelhändler beispielsweise herausfinden, welche Weihnachtsdekoration den höchsten Umsatz generiert, und während einer Probephase in kurzen Abständen immer neue Veränderungen einbauen.

Damit ist es aber nicht getan, und es muss auch nicht immer eine Verkaufsabsicht dahinterstehen. Bei einem Zoobesuch könnten Geschichten zu jedem einzelnen Tier erzählt, im Museum Erklärungen zu den Kunstwerken gezeigt werden. In einer Firma könnte die Technologie als Ersatz für Stechkarten genutzt werden. Die Möglichkeiten sind endlos.

Ebenfalls werden Anwendungen in der Industrie kommen, zunächst wohl im Kundenservice. Damit könnten Informationen über Maschinen abgerufen und auf dem Smartphone angezeigt werden, was zum Beispiel regelmäßige Wartungen oder Reparaturen sehr erleichtert.  Aber auch ein Einsatz in Fabriken nach den Prinzipien von Industrie 4.0 ist denkbar.
Durchsetzung der neuen Technik
Beacons sind eine einfache Idee, die überall eingesetzt werden kann. Die neue Technik bietet Bequemlichkeit und Einsparungen bei der Anwendung und enorme Geschäftsmöglichkeiten für Unternehmer. Zudem ist sie von den Endnutzern ohne Bedienungsanleitung anzuwenden. Alle Beteiligten haben einen Vorteil davon.

Dies sind die besten Voraussetzungen dafür, dass Beacons sich in den nächsten Jahren zunehmend durchsetzen und in mehr und mehr Bereichen eine wichtige Rolle spielen werden.

Erfahren Sie mehr in unserem Whitepaper
Lesen Sie mehr über die Beacon-Technologie und deren Einsatzmöglichkeiten in unserem Whitepaper, das Sie hier herunter laden können:

Beacon Whitepaper
Ihre individuelle Beacon-Lösung
Gerne beraten wir Sie, wie sich Ihre Beacon-Lösung umsetzen lässt. Zusammen mit Ihnen erarbeiten wir die Anforderungen und erstellen ein technisches und fachliches Konzept. Als unabhängiger Entwickler unterstützen wir Sie auch bei der Auswahl der Hardware. Die individuelle Programmierung von Applikationen für verschiedene Plattformen zählt genau so zu unseren Leistungen, wie der Betrieb und Service.

Unverbindliche Beacon 
Beratung

Bewerten Sie diese Seite

Average: 4.9 (215 votes)
4.93/5, Bewertungen: 215