Fehlermeldung

  • Warning: Missing argument 1 for language_initialize(), called in /kunden/438911_85764/webseiten/xinfo/drupal/acquia-drupal/sites/all/modules/click_heatmap/click_heatmap.module on line 150 and defined in language_initialize() (Zeile 484 von /kunden/438911_85764/webseiten/xinfo/drupal/acquia-drupal/includes/language.inc).
  • Notice: Undefined variable: type in language_initialize() (Zeile 487 von /kunden/438911_85764/webseiten/xinfo/drupal/acquia-drupal/includes/language.inc).
  • Notice: Undefined offset: 3 in _menu_translate() (Zeile 787 von /kunden/438911_85764/webseiten/xinfo/drupal/acquia-drupal/includes/menu.inc).

simdoku

simdoku

Unterstützung der Neugeborenen-Intensivmedizin

Projektbeschreibung

Die iOS App simdoku wurde speziell für die Herausforderung in der Neugeborenen-Intensivmedizin entwickelt. Ähnlich der Situation bei Piloten wird immer klarer, dass auch in der Wiederbelebung von kranken Neugeborenen der Einsatz von Simulations-Teamtraining hilfreich ist. Mit der simdoku App steht nun erstmals ein Tool zur Unterstützung der Dokumentation im Rahmen des Trainings in realistischer Umgebung zur Verfügung. Sie unterstützt so die tägliche Arbeit von Ärzten und hilft, die Behandlung von Frühgeborenen und kranken Neugeborenen zu verbessern. Simdoku APP wurde zusammen mit Herrn PD Dr. Flemmer vom Uni-Klinikum München und Herrn Dr. Alex Staffler vom Zentralkrankenhaus Bozen konzipiert.

In der Neonatologie werden Frühgeborene behandelt, die oftmals kaum mehr wiegen als 500g. Wenn nach der Geburt Probleme auftreten, muss in einigen Fällen eine Wiederbelebung vorgenommen werden. Für den komplexen Vorgang trainieren die angehenden Ärzte an Simulationsmanikins. Anhand eines Algorithmus sollten bei der Wiederbelebung von Neugeborenen bestimmte Schritte systematisch abgearbeitet werden, bis sich das Kind (bzw. im Training das Manikin) stabilisiert.

Die simdoku App hilft dabei, die durchgeführten Tätigkeiten der Ärzte überschaubar zu gestalten und im Anschluss zu dokumentieren. Das Ergebnis, das die App liefert, ist eine Tabelle mit allen wichtigen Daten der Trainingseinheit. Diese sind auch später über die Historie aufrufbar. Zu den gemessenen Daten zählen die Zeitpunkte, zu denen die einzelnen Maßnahmen begonnen und beendet wurden, sowie weitere Detailinformationen. Die Tabelle kann für weitere Auswertungen als CSV-Datei auf den PC übertragen werden.

Derzeit arbeiten PD Dr. Flemmer und XINFO an weiteren innovativen Anwendungen im telemedizinischen Bereich.

Kunde
Klinikum LMU München
Plattform

iOS - iPad

iOS - iPhone

Leistungen

Design
Entwicklung
Release

Telemedizinische Ansätze werden in der Zukunft auch in der langfristigen Betreuung von ehemaligen Frühgeborenen eine große Rolle spielen. Mit XINFO können wir in diesem Bereich spannende Ideen angehen und erhalten kreative, professionelle Lösungen.

PD Dr. Andreas W. Flemmer